Umwanderung des Gehrdener Berges

Die erste Wanderung unserer Wandergruppe im neuen Jahr begann mit einer Rundwanderung um den Gehrdener Berg. Trotz angespannter Lage in diesen Corona-Zeiten wollten die Wanderer sich an der frischen Luft Bewegung verschaffen. Eine zwischenmenschliche Kommunikation im Freien ist bei ausrei-chendem Abstand zum Gegenüber recht unkompliziert und schützt vor Ansteckung, so verliert man wenigstens nicht den Kontakt zu seinen Nachbarn und

Weiterlesen

Vorweihnachtliche Wanderung um den Benther Berg

Die Wanderaktivitäten unserer Wandergruppe in diesem Jahr sollte mit einer Wanderung rund um den Benther Berg seinen Abschluss finden. Dieser ca.175m hohe Höhenzug direkt vor unserer Haustür prägt nicht nur unser Landschaftsbild, sondern lädt auch ein, sich sportlich zu betätigen – besonders Mountainbiker trift man hier bei ihren Fahrkünsten. Entstanden, so die Geologen, ist  der kleine Bergrücken durch die Aufwölbung

Weiterlesen

Auf dem Kammwanderweg nach Blumenhagen

Die diesjährige Novemberwanderung der Heimatbundwandergruppe führte uns über den Kammhöhenwanderweg des Deisters nach Blumenhagen. Ausgangspunkt war einer der kleinen Parkplätze neben der Nienstedter Passstraße. Hat man den Höhenweg schon erreicht, entfällt der mühsame Aufstieg. Der Wald zeigte seine herbstliche Farbigkeit, die Nadeln der Lärchen leuchteten in einem sattem Orange, die Blätter der Buchen bedeckten schon die Wanderwege und die Blattwerk

Weiterlesen

Auf dem Kammweg durch den Külfs

Das Wandergebiet des Leineberglandes war dieses Mal Ziel unserer Oktoberwanderung. Der schmale Weg inmitten der von Buchen gesäumte Bergrücken des Külfs, hatte es unserer Wandergruppe angetan. Das Wetter war zum Wandern geradezu ideal, nicht zu warm und von herbstlicher Sonne begleitet. Im 19. Jahrhundert waren die Hügel des Külfs durch Kahlschlag kaum bewaldet. Es bot sich an, am Rand einer

Weiterlesen

Wanderung rund um den Hils

Unsere Wandergruppe hatte sich vorgenommen, den zum Leinebergland gehörenden Hils zu durchwandern. Ausgangs- und Endpunkt dieser Wanderung war, die von Herzog Karl I. von Braunschweig-Wolfenbüttel 1749 gegründete Glasstadt, Grünenplan. Um die Glasrohstoffe zum Schmelzen zu bringen, sind hohe Temperaturen notwendig. Hier im Hils fand man die Bäume um Holzkohle herstellen zu können, mit deren Hilfe ein solcher Schmelzvorgang eingeleitet werden

Weiterlesen

Wanderung rund um Sarstedt

Nach einer langen Pause, bedingt durch die Corona-Pandemie, hatte sich die kleine Wandergruppe des Heimatbundes bei angenehmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein vorgenommen, eine Wanderung rund um Sarstedt zu unternehmen. Die Wanderroute hatte das Ziel den Zusammenfluss Innerste und Leine, bei der kleinen aber geschichtsträchtigen Ortschaft Ruthe gelegen, zu erleben. Um die Stiftsgrenzen zu sichern hatte der kleine Ort eine Burgbefestigung,

Weiterlesen