Deisterwanderung zur Ziegenbuche

Die Natur mit ihren herbstlichen Farben lud unsere Wandergruppe zu einer Deisterwanderung ein. Die Temperaturen dieses Tages hatten Züge eines Sommertages, nur das bunte Laub, welches nun schon den Waldboden und Wege bedeckte, deutete auf den nahenden Winter hin. Ausgangspunkt der Wanderung war die Göbelbastei oberhalb Springe gelegen, um auf dem Panoramaweg den Berggasthof Ziegenbuche zu erreichen. Eine kurze Rast

Weiterlesen

Wanderung auf dem Geologischen Erlebnispfad Bennemühlen

Die Gemeinde Wedemark wollte 2009 einen eigenen Beitrag zur Gartenregion Hannover errichten. Und so entstanden auf diesem etwa 5km langen Rundweg elf Stationen mit dem Titel „Bewegte Steine“. Alle Steine wurden hier beim Sand- und Kiesabbau gefunden und zu eindrucksvollen und lehrreichen Kunstwerken zusammengestellt. Die letzten Eiszeiten, so die geologische Forschung, haben diese Steine aus dem hohen Norden hierhergeschoben und

Weiterlesen

Wanderung um die Wilkenburger Kiesteiche

Durch den Kiesabbau in der Leine-Aue entstand einstmals eine Naturlandschaft, die heute Anglern, Naturliebhabern und Wanderern ein Betätigungsfeld erschließt. Auch unsere Gruppe hatte sich vorgenommen, diese künstlich entstandene Seenlandschaft zu ergründen. Nach der großen Hitze hatte der Wettergott den heutigen Morgen mit Regen bedacht, man konnte es förmlich fühlen, wie die Natur entspannt aufatmete und sich mit einem ihr eigenem

Weiterlesen

Wanderung auf dem Liebesbankweg im Harz

Bevor die Tage kürzer werden, die herbstlichen Stürme und Schlechtwetterperioden einsetzen, wollte unsere Wandergruppe die Harzer Naturschönheiten erwandern und genießen. Der Liebesbankweg rund um den Bocksberg, sollte es sein. Start und Ziel unserer Wanderung war Hahnenklee. Mit Bahn und Bus hatten wir diese historische Harzer Gemeinde mit seiner berühmten und sehenswerten Stabkirche erreicht, und konnten auf dem hier beginnenden ca.

Weiterlesen

Wanderung im Naturschutzgebiet Duinger Wald

Ein Wandertag im Naturschutzgebiet des Duinger-Waldes. Die Wanderer des Heimatbundes hatten sich vorgenommen, diese hügelige Waldlandschaft mit seinen idyllisch gelegenen Seen zu erkunden. Entstanden sind die Seen durch den ehemals hier stattgefundenen Braunkohleabbau. Entdeckt wurde die Kohle im 18. Jahrhundert durch den damals zuständigen Förster, sein Pferd, so die Legende, soll durch Hufschlag dunkle, schwarze Erde freigelegt haben. Später erinnerte

Weiterlesen

Leineauen-Wanderung

Die Leineauen bei Pattensen sollten es sein, die erwandert werden sollten. Das Wetter machte an diesem Tag einen recht unbeständigen Eindruck, Sonne, ein mit Wolken verhangener Himmel und zwischendurch auch ein kräftiger Regenschauer wechselten sich ab. Wanderer wie wir, lassen sich durch solche Wetterkapriolen nicht von ihrer Freude, die Natur zu genießen, abhalten. Die letzten kurzen Regenschauer der vergangenen Tage

Weiterlesen